• Noch zu erkennen

    Mehrschichtig thermoakkumulierend spart der Grund als АКНЕRM die Lebensmittel warm bis den drei Stunden auf, nachdem die Platte fertig ist, verringert den Prozess der Vorbereitung auf 1/3, lässt zu, Ihre Zeit und die Elektroenergie zu sparen. Ermöglicht nicht nur, aber, ebenso und die Nahrung in den Kochtöpfen zu löschen zu kochen, die Lebensmittel im Geschirr einer Serie GENESIS brennen nicht an, dank wem man, zum Beispiel, die Milchplatten (der Brei, die Milchsuppen und so weiter vorbereiten kann).

  • Noch zu erkennen

    Der Bambusständer, der die Feuchtigkeit einsaugt fürchtet vor den hohen Temperaturen nicht. Die Schneiden der Küchenmesser aus hochwertig высокоуглеродистой des rostfreien Stahls mit легирующими von den Komponenten mit dem Inhalt des Chroms 13 %, der für die Immunität des Stahls zur Korrosion antwortet. Die Messer mit der hohen Festigkeit, der Dichte, der Haltbarkeit, langwierig aufsparend заточку dank dem hohen Inhalt des Kohlenstoffes. Außer den Messern in den Satz geht мусат für заточки der Schneiden, sowie die universellen Aufschnittscheren ein.

  • Noch zu erkennen

    Die Gesellschaft GIPFEL stellt Ihnen das Küchengeschirr und die Gaststätten der Zugehörigkeit für die häusliche und professionelle Nutzung vor. Aus hochwertig rostfrei chromo-nikelewoj des Stahls 18/10, mit dem aufgesetzten Grund, der теплопроводность verbessert, wesentlich verringernd den Prozess der Vollendung des Wassers bis zum Kochen. Die Griffe aus dem hochwertigen thermostabilen Silikon werden erwärmt gleiten in der Hand. Die Pfeife wird Sie darüber benachrichtigen, dass das Wasser aufgekocht hat.

DIE GESCHICHTE VON GIPFEL

Die Geschichte der Handwerksgilden des Deutschlands beginnt im Mittelalter. Die Gesellen und Handwerker haben sich gute Namen gemacht, wurden zu großen Industrieunternehmern und haben Familienbetriebe gegründet. Die besten Fachkräfte beschäftigen sich auch im Brandenburger Land, wo sich in seiner Mitte der moderne Berlin befindet. Gerade hier, mit den besten Traditionen der Geschirrherstellung, wurde die internationale Firma GIPFEL von deutschen, tschechischen und englischen Handwerkern gegründet.

Seit 1997 entwickelt und macht die Firma GIPFEL das bequemste und praktischste Geschirr für Euch, das die Seele der Handwerker und Töpfer von vielen Generationen erhält.

Schon seit langem war die Töpferei nicht nur ein Handwerk. Jeder Handwerker hatte seine Auffassung wie man eine Tonkanne, Messerset oder Essservice erschafft. Der Markenstil von GIPFEL wird von dem ersten hergestellten Geschirrset bis zu modernsten Kollektionen von den deutschen Designer entwickelt. Die Hauptrichtlinie, an die wir uns richten, ist die tadellose Qualität.

Die Geschichte der Entwicklung der Firma GIPFEL wird nicht nur durch moderne Modetendenzen beeinflusst - eine sehr große Bedeutung hat auch die eigene Erfahrung, durch die das Geschirr GIPFEL die Herzen der Hausfrauen aus aller Welt erobert hat.

Aufgeregt vom Erfolg auf dem asiatischen Markt in 2007, entwickeln die Designer die neue Messerserie "Japanese", die mehr als 2 Millionen Mal verkauft wird.

In 2011 beginnt die Firma GIPFEL ein erfolgreiches Projekt "De Lux". Das Nobelgeschirr aus robusten, fünfschichtigen Stahl bekommt 30-jährige Garantie und wird zu einem Bestseller in der Küchen von wohlhabenden Käufern. Daneben arbeitet die Firma an den Projekten mit Keramik, Porzellan und Glas. Und bleibt als der unablösbare Spitzenreiter im Bereich der preiswerten Geschirrkollektionen.

Das Erfolg und Anerkennung von Käufern in Europa führte zu aktiver Einführung der Firma auf den Märkten der USA und Kanada. Der Verkaufsstart des Geschirrs in Nordamerika beginnt am Anfang 2013.

In allernächster Aussicht - zu den 150 vorhandenen Geschäften in Moskau noch 100 bis zum Ende 2013 eröffnen. Und natürlich die Erweiterung des Netzes in Russland, in dem man noch 150 Geschäfte im Land eröffnet.

2004-2012 © GIPFEL GMBH